COLON-HYDRO-THERAPIE

die moderne form der darmreinigung


Die meisten Menschen leiden heutzutage an einer sogenannten Dysbiose, einer Störung der natürlichen Lebensgemeinschaft von Bakterien und Mensch, ausgelöst durch fehlerhafte Ernährung, Stress, denaturierte Lebensmittel, Medikamentenmissbrauch und/oder Umweltbelastung.

Die Folge ist das zunehmende Erlahmen der Abwehrkräfte im Organismus und ein Übergewicht an krankheitsfördernden Darmbakterien. Sauerstoff gelangt nicht mehr in ausreichender Menge ins Gewebe, wodurch Gifte und Abwehrstoffe nicht mehr schnell genug abgebaut und ausgeschieden werden. Es kommt zwangsläufig zur "Autointoxikation" - einer Selbstvergiftung des Körpers.

Was passiert bei der Colon-Hydro-Therapie?
Die Colon-Hydro-Therapie ist eine moderne Form der Darmspülung, wo der Dickdarm (Colon) mit warmen Wasser gespült und so von verkrusteten Stuhlrückständen, Fäulnis und Gärgiften befreit wird. Der Klient liegt dabei entspannt in Rückenlage auf einer Behandlungsliege, während über ein vorher in Seitenlage eingeführtes Kunststoffröhrchen Wasser in unterschiedlichen Temperaturen in den Darm eingelassen wird. Der dabei gelöste Darminhalt wird dann gemeinsam mit dem Wasser über ein geschlossenes Einwegsystem durch einen Abflussschlauch abgeleitet. Verwendet wird das hochwertige Darmspülgerät "Variomat N" der Firma Jürs. Begleitet wird die Darmreinigung durch eine sanfte Bauchdeckenmassage durch den Therapeuten. 

Für welche Beschwerden ist die Colon-Hydro-Therapie geeignet?
  • chronische Müdigkeit, Vitalitätsverlust
  • Konzentrationsmangel
  • Verdauungsstörungen
  • Migräne
  • Rheuma, Arthritis, Asthma
  • Verstopfung, Duchfall, Blähungen
  • Depressionen
  • Hauterkrankungen (Psoriasis, Akne,...)
  • Allergien
  • Infektionen, Entzündungen
  • Pilzerkrankungen
  • Parasitenbefall

Wann darf keine Colon-Hydro-Therapie durchgeführt werden?
  • Schwangerschaft
  • akute/chronische Darmentzündung
  • schwere Herzerkrankung    
  • Neigung zu Blutungen im Magen-/Darmbereich
  • frische Darmoperation
  • Darmerkrankungen (z.B. Morbus Crohn)


Sie werden die gesamte Zeit über von einer erfahrenen Diplomkrankenschwester betreut!

 
Das Informationsblatt wie Sie sich auf die Colon-Hydro-Therapie vorbereiten, können Sie hier downloaden.
 
Für ein optimales Therapie-Ergebnis empfehlen wir mehrere aufeinander folgende Colon-Hydros. Gestartet wird mit einem Erstgespräch inkl. Anamnese, wo der genaue Ablauf erklärt wird und sämtliche offene Fragen geklärt werden.

Zur Terminvereinbarung und für weitere Informationen zur Colon-Hydro-Therapie stehen wir Ihnen gerne unter 07242-72822-23 oder colon-hydro@gesundheit-nord.at zur Verfügung.